"ICH WILL SO BLEIBEN WIE ICH BIN"

Dieser Titel regt zum Nachdenken ein. So bleiben, wie man ist, ist vielleicht vom Alterungsprozess her wünschenswert, jeder Mensch will über sich hinauswachsen, seinen Horizont erweitern, Kompetenzen erweitern und so zunehmend frei und autonom sein Leben gestalten. 

Jedoch gelingt es durch den Einfluss von Menschen, von Werbung, digitalen Medien, ... nicht immer, Gestalter seines Lebens zu sein.

 

Und die Werbung ist es in dem Theaterstück, wo die Tiere am Bauernhof merken, dass ihnen das nicht immer gut tut. Beschwingte, rhythmische Lieder ließ das zahlreich erschienene Publikum zuhören. 

 

Im Anschluss fand die Verabschiedung der 4. Lerngruppe statt und auch Kollegin Birgit Schuster-Denner wird mit dem 14. 6. ihren Mutterschaftsurlaub/Karenz antreten. Für ihre Arbeit, immer mit Herz bei den Kindern, wurde ihr gedankt. Alles Gute für die "neuen" Zeiten!

 

Schließlich verabschiedeten sich auch die Kinder der 4. Lg. von ihrer Lehrerin. Es war zu spüren, wie sehr sie Birgit in ihr Herz geschlossen haben.

 

Mit einem gemütlichen Beisammensein mit sommerlichen Salaten, Kaffee, Kuchen, ... ließ man das Abschlussfest bei Sonnenschein ausklingen.

 

Danke an alle, die dazu beigetragen haben, dieses Abschlussfest so schön zu gestalten. Allen voran gilt dem Elternverein als Organisationsteam mit ihrer EV-Obfrau Karin Hansal-Freitag ein DANKE.